Einladungskarten zur Hochzeit

Wer eine Hochzeit plant und sich schon einmal auf eine Location und einen genauen Termin festgelegt hat, braucht möglichst bald Einladungskarten zur Hochzeit. Denn man möchte ja dass alle Gäste (wirklich alle? ;-) ) auch Zeit haben und kommen können. Und in der heutigen Zeit ist da eine gewisse Zeitplanung notwendig. Also, einfach eine Einladungskarte basteln oder kaufen und los?


Ja, das geht auch, aber für viele ist eine Einladungskarte gleich eine Art erste Visitenkarte der Hochzeit und man kann den Gästen nicht nur über den verfassten Einladungstext einiges zur Hochzeit mitteilen sondern auch durch die Gestaltung der Karte. Eine aufwendige selbst gebastelte Karte lässt auf eie geplante, individuelle Feier schließen, wohingegen eine gekaufte Standard-Karte euf einen einfachen Abend in der Dorfwirtschaft hinweisen kann. Klar ist das überspitzt dargestellt, aber die Richtung ist klar.

Wer sich viel Gedanken zur eigenen Hochzeit macht und sich über Farbkonzepte bis hin zu einem eigenen Logo und einer Art “Corporate Design” gedanken macht, kann das auch gut bei den Einladungskarten zur Hochzeit zum Ausdruck bringen. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann man auf jeder größeren Hochzeitsmesse spezielle Druckereien kennen lernen, die ein ganzes Set an Vorlagen für Hochzeitskarten dabei haben. Das eignet sich übrigens nicht nur um ort gleich zu bestellen sondern auch zur Findung eigener Ideen sehr gut.


Wer sich wirklich dafür entscheidet, die Einladungskarten selbst zu basteln der sollte einiges an Zeit einplanen. Auch ist ie Kostenersparnis zumindest bei eusgefallenen Karten sicher vorhanden, dafür muss man eben Zeit investieren und auch das Material – Karten, Umschläge, Deko-Bänder und vielleicht spezielles Papier für die Texteinlage – kostet Geld. Aber die individuelle Note kann man so sehr schön transportieren. Man muss aber auch bedenken dass man nach der Hochzeit vielleicht in ähnlicher Form auch Dankeskarten erstellen möchte. Druckereien und spezialisierte Anbieter haben hier auch ein “Rundumsorglospaket” im Angebot inklusive individueller Elemente.

So oder so, eine Einladungskarte ist wichtig und ohne wird wohl kaum jemand zur Hochzeit erscheinen. Wenn sich die Erstellung vielleicht verzögert sollte man auch schon vorzeitig einen – formlosen – Terminblocker verschicken, um den Gästen eine langfristige Planung zu ermöglichen.